11.02.2022 18:30 Uhr Acoustic Guitars Night



Zum Zugang

Hier geht’s zum Stream. Achtung: es wird ein Ticket benötigt. Auf dem Ticket steht das benötigte Passwort.



Zu den Tickets

Hier geht’s zur Ticketbestellung.
Die unterschiedlichen Kategorien sind frei wählbar.

Am Freitag, den 11. Februar findet im Rahmen der „wir sind hybrid“-Reihe im Studio von Kanal 21 ein Konzert mit drei herausragenden, weltweit tourenden akustischen Acts statt:

Zunächst tritt ab 18.30 Uhr das „The Acoustic Groove Duo“ auf, das sich aus dem für seinen hypnotisierenden percussiven Stil bekannten Gitarristen Tony Kaltenberg sowie seinem kongenialen Bassisten Carsten Hormes zusammensetzt.

Gegen 20 Uhr folgt dann mit Jeff Aug ein Akustik Fingerstyle-Sologitarrist der virtuosen Spitzenklasse.

Die Ausnahmemusiker Richie Arndt & Gregor Hilden beenden den Abend mit Klassikern aus Blues, Rock und Jazzmusik. Hilden und Arndt sind für ihre Experimentierlust bekannt. Immer wieder überraschen die Musiker mit unterschiedlichsten Plattenproduktionen – stilistisch jenseits festgefahrener Blues-Trampelpfade.

THE ACOUSTIC GROOVE DUO: Von der wilden Küste Oregons (USA) kommt Tony Kaltenberg, eine wirkungsvolle Stimme der mystischen Gitarrentradition mit Wurzeln in der innovativen Musik von Kottke, Hedges und auch Hendrix. Sein percussiver Stil fasziniert bei Auftritten in verschiedensten Ecken der Welt, egal ob bei Festivals oder auf kleinen Bühnen. Wenn er und Carsten Hormes zusammen spielen, bringen sie die ganze beeindruckende Bandbreite ihres musikalischen Könnens mit. Ausnahmslos vokale und instrumentale Eigenkompositionen stehen auf dem Programm, bei denen jeder der Musiker seinen Freiraum hat, ohne dass einer sich in den Vordergrund spielen würde. Folk, Pop, Reggae aber auch hawaiianische Klänge und vieles Weitere entlocken sie ihren Instrumenten. Die  Zuschauer können abtauchen in mitreißende Klangwelten.

JEFF AUG ist ein in Washington, D.C. geborener und seit 20 Jahren im Voralpenland lebender Gitarrist. Er geht seit über 30 Jahren solo auf Tour und ist seit 2002 zudem sowohl live als auch bei Studioproduktionen maßgeblich prägender Teil der ANNE CLARK BAND. Aug ist auch zu hören auf dem legendären Atari Teenage Riot Album „Is This Hyperreal?“. Neben regelmäßigen Konzerten mit eigenen Bandprojekten war JEff bereits mit Allan Holdsworth, Soft Machine, Alex Skolnick, Carl Verheyen (Supertramp), Greg Howe (Michael Jackson) und Albert Lee auf Tour. Quasi „im Vorrübergehen“ ist er auch Guinness(TM) Weltrekordhalter für „die meisten Konzerte, gespielt in verschiedenen Ländern, innerhalb von 24 Stunden.“  Während des 2. Lockdowns der Pandemie schrieb und illustrierte Jeff zwei Kinderbücher, die weltweit über Amazon erhältlich sind. Er hatte ein #1 verkauftes Album in den iTunes Acoustic Music Charts in den USA und leitet außerdem das Instrumental-Rock-Outfit Ape Shifter.

GREGOR HILDEN UND RICHIE ARNDT nehmen sich persönliche Favoriten der jüngeren Musikgeschichte vor. Unterstützt von dem Perkussionisten Pitti Hecht und Backing-Vocals von Tine Vonhoegen, sind  Klassiker aus Blues, Rock und Jazzmusik von Peter Green bis Van Morrison und Herbie Hancock zu hören, die jetzt von dem Duo eigenständig und „unplugged“ arrangiert sind. Persönliche „Momente“ mit purer Freude am gemeinsamen Musizieren…. Ein akustischer Hörgenuss!*

Die „wir sind hybrid“-Konzertreihe wird mit Unterstützung aus „Regionale Kulturpolitik“-Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW von der Bielefelder Kanal 21 gGmbH in Kooperation mit der Paderborner Agentur Lautstrom durchgeführt.

Einzel-Tickets

€ 8

  • Eintrittskarten für die Shows gibt’s ab 8 Euro

Tickets bestellen

Studio-Ticket

€ 15

  • Sei vor-Ort im Studio von Kanal 21 in Bielefeld dabei.

Ticket buchen
limitiert

Gönner-Ticket

€ 100

  • Unterstütze die Band mit einem Gönner-Ticket!

Gönner werden