Di., 13.12.2022 – 19:00 Uhr: Wippsteert und Julias Mind

Zum Zugang

Hier geht's zum Stream. Achtung: es wird ein Ticket benötigt. Auf dem Ticket steht das benötigte Passwort.

Zu den Tickets

Hier geht's zur Ticketbestellung.
Die unterschiedlichen Kategorien sind frei wählbar.

Mit „Wippsteert“ und „Julia’s Mind“ stehen an einem Abend mal wieder gleich zwei ganz unterschiedliche Bands auf der Fernsehkonzert-Bühne von Kanal 21.
Los geht es um 19 Uhr mit plattdeutschem Folkrock aus dem Osnabrücker Land von „Wippststeert“. Gegen 20.15 Uhr folgt die Paderborner Indie-Rock-Band „Julia’s Mind“.

Wippsteert aus Alfhausen-Thiene laden ein zum Plattdüütschabend der besonderen Art… Melodiöser Alternativerock trifft bollernde Folklore und Kneipencharme aus dem Gitarrenkoffer. Eigenkompositionen mit rustikalen Texten erzählen Alltagsgeschichten und Provinzweisheiten, bei denen sich schon manch ein Mundartfreund mitgröhlend an der Bühnenkante wiedergefunden hat. Dank Mandoline, Banjo oder Mundharmonika wird aus Wippsteert die Rockband – bodenständig, ehrlich und geradeaus, eben die auzgezeichnete Platt-Revolution mit Folk-Rock auf Plattdeutsch, denn für den Verdienst um die Pfege der plattdeutschen Sprache erhielt Wippsteert 2021 den „Wilhelm-Fredemann-Gedächtnispreis“. Kurz: Mucke up Platt!

 

Julia’s Mind machen großen, energetischen IndiePopRock à la Florence + the Machine oder Olivia Rodrigo mit einem ähnlich wundervollen Hang zur Dramatik und Tanzbarkeit. Getragen von Julias virtuosem Sopran spannt ihre Paderborner Band ein dichtes,atmosphärisches Netz um ihre anspruchsvollen PopMelodien. Die Arrangements auf ihrer DebutEP ‘Sail’, die im Juli 2019 erschienen ist, sind neben der
vierköpfigen Bandbegleitung außerdem mit romantischen Streichern,ungewohnt eigenständigen BackgroundLinien und einigen sorgfältigausgewählten elektronischen Spielerein gespickt. Dazu schimmern immer wieder rhythmisierte DelayGitarren im U2Stil durch, die zusammen mit Bass, Piano und Drums ein weiches Himmelbett kreieren, in das sich Julias klassisch ausgebildete Vocals hineinlegen können. Man fühlt sich aber dennoch wie im Himmel, da der Musik von Julia’s Mind etwas besonders Schwebendes und Episches anhaftet, das Fans von Florence + the Machine, AURORA oder King Princess sofort abholt. Ihre Melodieverläufe gehen sofort unter die Haut und ins Gedächtnis. Live mutiert Julia in ein Energiebündel voller Spielfreude, die sie innerhalb weniger Minuten auf jeden anwesenden
Menschen zu übertragen weiß. So geht jeder mit einem breiten Lächeln im Gesicht nach Hause. Im September 2021 kehrte Julia’s Mind mit neuer Musik im Gepäck zurück. Den Startschuss gab ihre Gute-Laune-Single „Can’t Get Better Than This“, gefolgt von der gefühlvollen Ballade „Still Thinking of You“ und der poppigen Single „How to Lose a Friend“.

Die Veranstaltung ist Teil des aus Mitteln des NRW-Ministeriums für Kultur und Wissenschaft geförderten Kulturkonturen-Projektes, das der Bielefelder Kanal 21 in Kooperation mit der Paderborner Agentur Lautstrom koordiniert.
Es können bis zu 60 Zuschauende live im Studio vor Ort dabei sein. Außerdem wird das Konzert unter www.buehne21.de als Livestream verbreitet. Sowohl der reale wie auch der virtuelle Konzertbesuch kann ebenfalls unter unter www.buehne21.de im Vorverkauf gebucht werden. Zuschauen am Stream ist ab 5 € möglich. Live-vor-Ort-Karten sind zum VVK-Preis von 10 € erhältlich. Falls im Studio noch Plätze frei sein sollten, beträgt der Eintritt an der um 18.30 Uhr öffnenden Abendkasse 13 €.

Einzel-Tickets

5
  • Eintrittskarten für die Shows gibt's ab 5 Euro

Studio-Ticket

10
  • Sei vor-Ort im Studio von Kanal 21 in Bielefeld dabei.
limitiert

Gönner-Ticket

100
  • Unterstütze die Band mit einem Gönner-Ticket!