Aktuell im Angebot:

Veranstaltung: Kulturheimspiel – der Paderborner Jahresrückblick
Datum: 07.12.2024
Preis pro Genussschein: 100 Euro
Kontingent: 100
Ende der Finanzierungsphase: 29.07.2024
Ausschüttung bei ausverkaufter Veranstaltung: 131 Euro

Days
Hours
Minutes
Seconds
Finanzierungsphase abgelaufen

Das Konzept:

 

Kultur-Genussscheine funktionieren nach dem Prinzip: „unterstützen – genießen – profitieren“. Mit dem Kauf eines Kultur-Genussscheins unterstützt Du Veranstalter bei der Refinanzierung ihrer Produktionskosten. In der Regel entspricht der Preis eines Kultur-Genussscheins einem Prozent der Gesamtkosten.

Deine Vorteile als Inhaber eines Kultur-Genussscheins:

  • VIP-Status und beste Plätze: Du genießt besondere Vorteile bei der Veranstaltung und hast das Recht, die Veranstaltung von einem der besten Plätze aus zu verfolgen.
  • Finanzieller Gewinn: Nach der Veranstaltung erhältst Du Geld zurück und wirst am wirtschaftlichen Erfolg beteiligt. Die Einnahmen aus dem Verkauf der regulären Tickets werden mit dem gesammelten Genussscheinkapital verrechnet. Die Differenz bekommst Du zurück. Im Idealfall erhältst Du mehr, als Du investiert hast.

Unser Versprechen:
In unser Kultur-Genussschein-Programm werden nur Veranstaltungen aufgenommen, die realistische Möglichkeiten auf attraktive Renditen bieten. Der Vorstand unseres Vereins entscheidet über die Aufnahme von Veranstaltungen ins Programm.

FAQs

Wer steckt dahinter?
Die Kultur-Genussscheine werden vom gemeinnützigen Verein Kultur-Kreativmotor OWL e.V. verwaltet.
Der Kultur-Kreativmotor OWL e.V. ist ein Zusammenschluss von Kultur- und Kreativschaffenden aus Ostwestfalen-Lippe. Seit unserer Gründung im Jahr 2022 haben wir uns dem Ziel verschrieben, kulturelle und kreative Projekte aus der Region zu unterstützen und deren Macher*innen zu vernetzen. Mehr Infos: www.kulturkreativmotor.de

Was passiert bei einer Absage?
Bei eine Absage der Veranstaltung, bekommst Du deine Investition zurück.

Was passiert, wenn sich die Produktionskosten ungeplant erhöhen?
Das Risiko muss der Veranstalter tragen. Du wirst nicht an der Finanzierung höherer Kosten beteiligt und diese schmälern auch nicht eine spätere Ausschüttung.

Sind Gewinne zu versteuern?
Ja – auf Gewinne wird 25% Kapitalertragssteuer fällig. Wir sind verpflichtet, diese vor der Ausschüttung einzubehalten und an das Finanzamt abzuführen. Du erhältst eine entsprechende Steuerbescheinigung mit der Du bei deiner Jahressteuererklärung die Steuer ggf. zurückfordern kannst. Kapitalerträge bis 1000 Euro pro Person/Jahr sind steuerfrei.

Fallen Gebühren an?
Der Aufwand für die Abwicklung, Zahlungsabwicklungskosten etc. ist mit 10% im Preis für den Genussschein berücksichtigt.

Kann ich als Genussschein-Inhaber die Veranstaltung mitgestalten? Kann ich mitbestimmen?
Nein. Du erwirbst kein Mitbestimmungsrecht.